Sportakrobatik Fotoshooting

Sportakrobatik braucht viel Vertrauen. Auch in Sachen Fotos. 

Für Fotoshooting im Bereich Turnen, Rhytmisches Sport Gymnastik, Sportaerobic und Sportakrobatik benötigt der Fotograf Grundkenntnisse in dieser Sportart. Ein normaler Fotograf, der meisten nur Portrait, Fashion oder normales Fotoshooting macht, wird wohl nicht sehen können, wann eine Sportakrobatik-Pose gut aussieht. Er achtet hier wenig auf die "richtige" Haltung oder vielleicht verpasst er einfach den "richtigen" Moment, weil er nicht genau weiss, wann der "richtige" Moment oder die "richtige" Haltung kommt. 
Es ist schade für den Sportler/ die Sportlerin, wenn der Fotograf wenig Ahnung hat und die ganze Zeit nur "probiert....probiert...und nochmal probiert.."  Dadurch verliert der Sportler /die Sportlerin beim Fotoshooting schnell die Zeit und die Kraft, und bis der Fotograf ein halbvernünftiges Bild und Posen hat. Das Bild zeigt dann nicht mehr die "Bestform" der Übungen/Elementen, weil man einfach dafür keine Kraft mehr hat. Am Ende ist man dadurch verzweifelt und genervt, weil man nicht die Fotos bekommt, die man sich wünscht. Auch wenn es "günstig" oder sogar "kostenlos" ist, tun Sie sich oder Ihren Kindern das nicht an. 

Durch meine jahrelange Erfahrung in Sportakrobatik-Bereich können Sie mir als Fotograf vertrauen und die ganzen Vorteile für den Sportler/die Sportlerin nutzen:  
- Ich weiss, welche Posen oder welche Haltung gut aussehen.
- Ich kenne den richtigen Moment in der Sportakrobatik, um ein Foto genau in diesem Moment zu machen.
- Die Sportler brauchen die Posen nicht lange halten und auch nicht dauernd wiederholen. 
- Dadurch bekommen wir schöne Bilder in sehr kurzen Zeit und können die übriggebliebene Zeit für andere Posen nutzen. 
- Ausserdem habe ich hier viele Ideen im Kopf, um weitere tolle Bilder zu machen, weil ich mit vielen spitzen Sportakrobaten, Turnern und Tänzern der Welt vernetzt bin und mich mit den oft austausche, um neue Ideen und Techniken zu bekommen und zu entwickeln, was vielleicht bis jetzt noch nie fotografiert wurde.

Ich fotografiere jahrelang für DSAB (Deutschen Sportakrobatik Bund) und auch für NTB (Niedersächsischen Turner-Bund) bei verschiedenen nationalen und internationalen Meisterschaften und große Events, wie Deutsches-/Landes-Turnfeste, Feuerwerk der Turnkunst, Rendezvous der Besten u.a. als Hauptfotograf oder im offiziellen Fotografen-Team. Durch die vielen Meisterschaften habe ich meine Erfahrungen gesammelt, um zu wissen, wie die Elemente in dieser Sportart auszusehen haben, was gut für ein Foto oder was weniger gut ist. Durch die vielen Events und große Shows wie Feuerwerk der Turnkunst, weiss ich,  wie man die Figuren/Posen von den Sportlern am besten präsentieren, was geht und was nicht geht. Dieses Wissen kann ich natürlich auch mit meinen Ideen in den anderen Bereichen der Fotografie kombinieren wie Mehlshooting, Lightpainting, Lostplace aufnahmen usw. kombinieren, um einzigartigen Fotos zu machen. 

Für die Sportakrobaten biete ich folgende Bereiche an:

1. Studio Fotoshooting

2. Outdoor Fotoshooting

3. Lostplace Fotoshooting

4. Fotoshooting mit Mehl

5. Sonstige individuelle Fotoshootingswünsche oder Ideen
Vielleicht habt ihr irgendwo Bildideen gesehen und möchtet gerne sowas realisieren. Ich bin immer offen für Ideen und Wünsche. Lasst uns einfach mal ausprobieren. Meine Erfahrung in anderen Fotobereichen (HDR, Langzeitbelichtung, Lichtmalerei usw.) wird sicher hilfsreich, um alle Fotowünsche zu realisieren. Notfall greife ich auch auf die Trickskiste oder Photoshop bei der Bildbearbeitung. 

Ein Fotoshooting bei mir soll auch ein Erlebnis werden. Es ist empfehlenswert, das Fotoshooting mit mehreren Einzelsportler/innen oder in 1-2  Gruppen/Teams pro Stunde zu machen. Während die eine Person/Gruppe fotografiert wird, können die anderen dann Pause machen und neue Kraft sammeln. Ausserdem wird es mit Freunden sicherlich auch mehr Spaß machen. Die Kosten und die Zeitangaben unten beziehen sich für das gesamte Shootings, egal wieviele Personen teilnehmen. Aber bitte daran denken, je mehr Leute zu fotografieren sind, desto weniger Fotos bekommt dann pro Person, weil die Zeit durch die Person geteilt wird. 
Aber natürlich kann mich jemand alleine buchen, besonders wenn man eine ungewöhnliche idee hat, die man sehr gerne umsetzen möchte und die nötige Ruhe dafür braucht.

Bei Minderjährigen muss ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter zum Shooting mitkommen.

Bei anderen über 18 Jahre kann eine Begleitperson natürlich mitkommen.